Kategorien
Kulturverein Kunst, Konflikte und Utopien

Interkultur-Workshop

Neokolonialismus, Privilegien (und Reflexion dieser), Verantwortung, Abhängigkeits- und Ausbeutungsverhältnisse: Was hat das mit uns zu tun, und welche Folgen hat das für Andere?

Workshop Interkulturelles Lernen

Datum: 11./12.02. - 14.00-17.30

Referentin: Dr. Ursula Bertels

Der Workshop wird digital stattfinden!

Info-Text: Vielfalt, Pluralität, Dialog – aber wie genau? In einer zunehmend globalisierten Welt, im Zeitalter der Migration, können wir uns nicht auf unsere subjektive Weltanschauung verlassen, wenn es darum geht in Kontakt mit Menschen aus anderen Kulturen zu treten. Daher wird sich dieser Workshop mit essentiellen Kenntnissen für den Umgang in interkulturellen Zusammenhängen beschäftigen. Das gesellschaftliche Leben jeder Kultur ist äußerst vielschichtig. Nur durch einen geschärften Blick gelingt es uns einen Einblick in die jeweiligen Denk – und Lebensweisen zu erhaschen und Perspektivwechsel zu ermöglichen. Wissenschaft und Praxis gehen hier Hand in Hand!

Unser Dank geht auch an die Mitglieder des ESE e.V., die wir für die Workshop-Leitung gewinnen konnten.

Veranstaltet vom B-Side Kultur e.V. in Kooperation mit Chico Mendes und ESE e.V.

Um dich anzumelden, schicke eine E-Mail mit deinem Namen und dem Betreff "Interkultur-Workshop" an anmeldung@b-side.ms

Kunst, Konflikte & Utopien

Finde hier deinen Workshop oder Bildungsbeitrag!

zurück zur Übersichtsseite