B-Side goes Zukunftsspaziergang !

Wir haben uns beworben, um im Hafen-/Hansaviertel einen „Zukunftsspaziergang“ mit Teilnehmer*innen aus Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft durchzuführen und sind mit fünf anderen Quartieren ausgewählt worden!

Wir freuen uns, mit euch die Fragen anzugehen, die unser Viertel bewegen. Dazu werden wir bald eine Umfrage starten und unsere Nachbar*innen befragen, wo es im Viertel gut läuft, wo es hakt und was eure Wünsche sind. Mehr bald hier, auf Facebook und in eurem Briefkasten!

Aus der Begründung der Jury:

Hansa-/Hafenviertel

Spaziergang Hansa-Hafenviertel – Fragen. Planen. Dinieren

„Der Zukunftsspaziergang verbindet die Entwicklung des Hansaviertels mit der des Hafens unter dem Aspekt des bereits durch die Entwicklung des Hafenareals angestoßenen und in Zukunft weiter zunehmenden Gentrifizierungsdrucks auf das durch Vielfalt und urbane Lebendigkeit geprägte Viertel „hinter dem Bahnhof“. Insbesondere der aktive Einbezug der Quartiersbewohner*innen durch die Befragung mit Postkarten und Aufbereitung der Ergebnisse in Plakatform wird positiv für die zukünftige Ausrichtung der Quartiersentwicklung gesehen. Der Bezug bzw. Einbezug der Nachbarschaft und der vielfältigen Stärken und Schwächen des Stadtteils sollte auch im Fokus stehen, bei der Frage, welche Ressource die B-Side und der Hill-Speicher für das Quartier leisten kann – und wie die B-Side selbst über den eigenen Ort hinaus wirken kann. -Themen: Vielfalt, Offene Räume, Gentrifizierung, Stadtentwicklung“

Links: