B-Side Festival - Lineup 2019

Art

Tage

Punch Drunk Poets

Reine Bambule für das Ohr! Punch Drunk Poets sind eine Band aus Münster, Köln und Paderborn. Eine Melange aus Melancholie, Mundharmonika, Gitarren, Drums, Bass und Gesang. Wir sind der Soundtrack zu deinem ersten Date… und zu deinem letzten, für den ersten Atemzug nach dem Aufstehen und die Kippe danach, für Autofahrten im Regen und nackte Füße auf heißem Sommerasphalt, zum Torkeln und Tanzen in den Gassen deines Heimathafens und dem Liebesbrief an der letzten Litfaßsäule – irgendwo zwischen Pop, Folk und Rock. Zwischen Proleten und Poeten. Ob große Auftritte beim AStA-Festival, JuWi-Fest, Taubertal und Anti-Pegida-Demo oder Straßenmusik in irgendeiner Kleinstadt, im WG-Wohnzimmer oder intimes Ambiente im Vorstadtclub– es geht nur darum die Menschen zu berühren. „Wenn das nicht zählt, was dann?“

Freitag, 20.09.2019 ab 21:00h @ Kitty’s Trinksalon

Zero Waste Münster e.V.

Zero Waste - wie man sich das Leben erleichtern kann?
Abfallfrei leben ist einfacher als man denkt. Davon werden wir jeden Tag aufs neue überzeugt. Dabei ist es nicht nur einfach, die Welt auf dieser Weise vor Plastikmüll zu retten, sondern es macht sogar so viel Spass, dass der Zero Waste Münster e.V. euch unbedingt zeigen möchte, wie einfach, spannend aber auch entspannt es sein kann. In Rahmen eines Vortrags über „Zero Waste“, den Lebensstil der Abfallvermeider, geben wir euch nichtgeheime Lösungen mit, die wir seit Jahren benutzen. Warum nichtgeheime? Weil wir alle die Welt retten wollen und daher gerne unsere Lösungen mit euch teilen!
Der Vortrag gibt den Impuls für die Diskussion: „Die Welt ganz in seinem eigenen Tempo zu retten und dabei das Leben zu genießen?“ Wir meinen – das kann locker... Kommt vorbei und diskutiert mit uns!

Freitag, 20.09.2019 ab 19:00h @ Poptanke

+58 Arepas

In den letzten drei Jahren haben wir schon sehr gerne unsere venezolanischen Arepas und andere landestypischen Gerichte auf dem B-Side Fest angeboten. Viele in Münster lebenden und andere Besucher*innen sind begeistert und haben unser Angebot gerne angenommen. Mit +58 sprechen wir ein Publikum an, dass sich nicht nur für echte latein-amerikanische Spezialitäten interessiert, sondern auch auf eine bewusste Ernährung achtet.
Alle unsere Produkte sind glutenfrei, vegan und können auch vegetarisch und vegan angeboten werden.

Samstag, 21.09.2019 ab 13:00h @ Rewe Vorplatz

Warpzone

Die warpzone ist ein Hackerspace in Münster. In den Vereinsräumen am
Hawerkamp treffen sich technikbegeisterte zum Austausch, zur Arbeit an
Projekten oder auch um einfach nur Zeit zusammen zu verbringen.

Die Bandbreite der Projekte reicht hierbei von Programmierung über
Elektronik und Holzarbeiten bis hin zu politischen Diskussionen.

Gäste sind insbesondere an den offenen Abenden Mittwochs und Samstag
willkommen.

Samstag, 21.09.2019 ab 15:00h @ B-Side

Flips. Eis am Stiel

Flips. ist eine kleine Eismanufaktur aus Münster, die handgemachtes und in erster Linie unverpacktes Eis am Stiel produziert. Zu finden ist das Eis am Stiel in verschiedenen Cafes, Unverpacktläden, aber allen voran auf der EisLeeze die quer durch Münster düst. Mobil & flexibel – überall wo du bist!
Frei von künstlichen Aromen, Farbstoffen oder Konservierungsmitteln bestehen die Popsicles (deutsch: Eis am Stiel) zu 100% aus natürlichen Bio-Zutaten.
Wichtig ist mir auch der Aspekt der Nachhaltigkeit, der wiederum dazu führt, ausschließlich Bio-Produkte für das Eis zu verwenden. Außerdem erfolgt der Vertrieb größtenteils auf und durch das Lastenfahrrad.

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaplatz

BisAnneKanteBreit

Kein Text vorhanden.

Samstag, 21.09.2019 ab 13:00h @ Rewe Vorplatz

“luftruinen”-Lesebühne für kulturelle Vielfalt

Die unabhängige Literaturzeitschrift „luftruinen – flugschriften für freigeistkultur“ bietet seit Sommer 2008 ein Forum für Autorinnen und Autoren mit und ohne Migrationshintergrund. Sie fördert zuverlässig junge, kreative Talente.
Seit 2015 organisieren wir in Münster nicht-kommerzielle Festivals für kulturelle Vielfalt mit Musik- und Wortbeiträgen. Wir beteiligen uns zudem gerne mit Lesebühnen an anderen Festivals, so etwa 2018 und 2019 an „United Hamm“. Auch beim B-Side-Festival 2017 waren wir dabei. Mit dem B-Side-Kulturverein haben wir bereits am Freitag, den 15. März 2019, ein Festival in der leo:16 veranstaltet.

Es treten auf:
- Martje Saljé, Singer-Songwriterin, Münster
- Ralf Burnicki, Anarcho-Poet, Herford
- Andi Substanz, Dub-Poet, Münster
- Melanie, Poetin, Hamm
- Kaum Jemand, Klavierkabarettist, Münster
- Hans Vogel, Entertainer, Münster
Es moderiert Jörg Siegert, der Herausgeber der „luftruinen“.
Eintritt ist frei; Spenden sind erwünscht und willkommen.

Samstag, 21.09.2019 ab 13:00h @ Der kleine Bühnenboden

Weitblick

Weitblick Münster e.V. bewegt sich mit seiner Arbeit im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit und befasst sich sowohl im In- als auch im Ausland mit entwicklungspolitischen und gesamtgesellschaftlichen Themen. Die interne und externe Weiterbildung zu diesen Themen und die Weitergabe persönlicher Erfahrungen mit Projekten und Projektpartnern stellt einen wichtigen Bestandteil unserer ehrenamtlichen Arbeit dar. Aus diesem Grund möchten wir auch dieses Jahr wieder auf spielerische gemeinsam mit euch auf diese Themen zu sprechen kommen und uns in einen produktiven Austausch begeben.

Im vergangenen Jahr haben wir einen Fokus auf Privilegien und Privilegienverteilung gelegt. In diesem Jahr möchten wir uns gemeinsam mit euch mit eigenen Einschätzungen über Weltbevölkerung, Welteinkommen, Energieverbrauch und CO2-Ausstoß konfrontieren, aktue, Ungleiche Verteilung der Güter und der Nutzung von Ressourcen dieser Erde erkennen, und die daraus resultierenden Konsequenzen und unsere gemeinsame Verantwortung reflektieren.

Dabei möchten wir uns spielerisch aus entwicklungspolitischer Perspektive dem Weltgeschehen nähern und gleichzeitig unsere Erfahrungen (auch aus unseren Projektländern Benin und Honduras) mit euch teilen.

Wir sind in 3-4 Spieldurchläufen für euch da, und darüber hinaus mit einem kleinen Stand jederzeit für eure Fragen und interessante Gespräche zur Stelle.

Samstag, 21.09.2019 ab 13:00h @ Rewe Vorplatz

Klappradgang

Auf der Basis von neuen und alten Perlen aus Hip Hop und Rap webt das DJ-Kollektiv "Klappradgang" einen bunten Klangteppich, der durch Soulelemente und funky Tunes erst so richtig seine Wärme, Fluffigkeit und zeitlose Eleganz gewinnt. Dieser Teppich lädt zweifellos zum Kopfnicken und Schwingen des Tanzbeins ein. Also schnappt eure Bikes und radelt gemeinsam mit uns durch die Nacht!

Freitag, 20.09.2019 ab 20:30h @ Eulen & Lerchen

Dierk Seidel

Beobachtungen von Leben gespickt mit einem Fünkchen Absurdität und Gesellschaftskritik, so könnte man die Texte von Dierk Seidel beschreiben – muss man aber nicht. Denn das würde bedeuten, sich auf etwas festzulegen, und das passt dann auch nicht so richtig zu seinen Texten.

Er wuchs in Leer (Ostfriesland) auf, lebt mittlerweile in Münster (Westf.). Seit 2009 präsentiert er seine Geschichten und Gedichte regelmäßig auf Poetry Slams und Lesebühnen – unter anderem beim Luftruinen-Festival und beim Poetry Slam auf dem Deichbrand-Festival. Daneben fühlt sich Dierk Seidel auch auf Theaterbühnen und bei Rezitationen zu Hause.
Beim B-Side Festival liest er aktuelle Slam Texte, sowie Geschichten aus seinem 2018 in Eigenproduktion veröffentlichen Band "Zeitverschiebung".

Samstag, 21.09.2019 ab 16:00h @ Eulen & Lerchen

Thursday Cult

„Thursday Cult“, so nennt sich das Kollektiv der vier detmolder Musiker. Was anfangs als freundschaftliches Projekt begann, entwickelte sich nach kurzer Zeit zu etwas Besonderem. Irgendwo zwischen Rock, Garage Rock und Blues vereinen sie verschiedenste musikalische Einflüsse miteinander und perfektionieren so ihren eigenen Sound. Nicht nur durch ihre energiereiche Live- Show, getragen von Sängerin Fitores kraftvoller Stimme, sondern auch dank ausgereifter Arrangements, gilt die Band mittlerweile als „Geheimtipp“ in der ostwestfälischen Musikszene. Man kann sich jedoch sicher sein: dabei wird es nicht bleiben. Nach Veröffentlichung einer Demo EP arbeitet die Band weiterhin eifrig an neuem Material, welches noch 2019 erscheinen soll.

Freitag, 20.09.2019 ab 18:00h @ Plan B

Dogfight

Hallo! Wir sind Dogfight aus Hof in Bayern. Unsere Musik kann man als groovigen, rotzigen Hardcore/Punk beschreiben. Uns gibt's seit 2012 und unsere aktuelle EP "Mind Prison" haben wir 2017 veröffentlicht. Im Laufe diesen Jahres werden wir neue Musik veröffentlichen. Wir verstehen uns als antifaschistische und antirassistische Band. Unsere Texte behandeln sozialkritische und persönliche Themen, sowie alles, was uns nervt.

Freitag, 20.09.2019 ab 21:00h @ Plan B

Illustre Runde

Die Illustre Runde ist ein Kollektiv von jungen Illustratoren, Zeichnern und Designern aus Münster. Veranstaltungen werden illustrativ dokumentiert und so werden eure Momente und Erinnerungen auf kreative Weise verewigt. Mit Eventillustration bietet die Illustre Runde eine kreative Alternative zur Fotografie mit der persönlichen Note jedes einzelnen Illustrators. Auf Instagram bekommt ihr einen Einblick! @illustrerunde

Freitag, 20.09.2019 ab 16:00h @ Prütt-Café

Botanische Schnupperführungen vom NABU Stadtverband Münster

Foto und Text folgen noch. ;-)

Samstag, 21.09.2019 ab 15:00h @ B-Side

Artpiece Henna

Foto und Text folgen noch. ;-)

Samstag, 21.09.2019 ab 17:00h @ B-Side

Yasin Wörheide – Madjakudja

Text folgt noch. ;-)

Samstag, 21.09.2019 @ Stadtbücherei am Hansaring

LUNAS

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass der Produzent und Wahl-Kölner Marvin Mauelshagen seine Stimme gefunden hat, seit sein elektronisches Projekt LUNAS 2014 seine ersten Schritte machte. War seine Debüt-EP „Dive“ von 2015 noch einem tropischen wie elektronischen Sound verhaftet, verströmen seine neuen Kompositionen nun einen Geist, der mehr mit seinem urbanen Empfinden im Einklang steht. Sowohl der rastlose Charakter seiner Rhythmen als auch die vielschichtigen Klangflächen seiner Produktionen zeigen LUNAS’ Wunsch, die Garage- und House-Musik der 90er-Jahre, die sich in seinen eigenen Tracks spiegelt, nicht einfach nur aufzupolieren. Stattdessen wagt er es, diese Einflüsse mit der Unmittelbarkeit und der Handwerkskunst von Pop-Musik zu vereinen - ein Unterfangen, für das seine 2017 erschienene Single „Night Out“ ein erster Vorbote war, als Mauelshagens Gesang erstmals in den Vordergrund trat.

Dennoch kommt erst auf der Bühne, wenn Mauelshagen von Simon Graefe an Bass und Synthesizern und Lukas Hüskens am Schlagzeug begleitet wird, die volle Vision und Energie von LUNAS

zum Vorschein. Zusammen verwandeln sie Mauelshagens Produktionen in dynamische Performances, bei denen Kaskaden von Synthesizern, pochendes Bassspiel und eindringliche Rhythmen ineinander greifen - kurz gefasst, erwacht hier die Unaufhaltsamkeit und Kraft elektronischer Musik und ihres Pulses wirklich zum Leben.

Freitag, 20.09.2019 ab 20:00h @ Bohème Boulette

Al Hayat

Bei uns finden Sie syrische Spezialitäten jeglicher Art. Von unserer täglich hausgemachten und frisch zubereiteten Falafel bis hin zu unserem leckeren Schawarma aus mariniertem, frisch gegrillten Hähnchen- oder Rindfleisch, findet jedermann, vom Vegetarier bis hin zum Fleisch-Liebhaber seinen perfekten Snack.

NoëlNoël

Seit fast 10 Jahren steht Noël an den Plattenspielern und ist für viele aus der Münsteraner-Clubszene kaum wegzudenken. Seine Sets bewegen sich zwischen House und Techno. Darin kreisen verschiedene, speziellere Stilrichtungen aus alt und neu, fein selektiert an einem roten Faden entlang. Gerade die Closing-Zeit mag er besonders - da wo nichts muss und alles kann.

Samstag, 21.09.2019 ab 07:00h @ Sputnikhalle

MUNDWERKKUNST

Text folgt noch. ;-)

Freitag, 20.09.2019 ab 18:30h @ Prütt-Café

Chiemela e.V.

Nach dem großen Erfolg vom letzten Jahr, versucht der Chiemela e.V. auch in diesem Jahr wieder sein Glück, das wunderbare münsteraner Publikum zu erreichen. Dafür gibt's natürlich wieder Felicias selbstgemachte nigerianische Spezialitäten und andere Leckereien für schmales Geld. Die Einnahmen wandern zu 100% sowohl in die Ziegelsteine unseres Waisenhauses, als auch in die Schulbücher der Kids selbst. Kommt vorbei, sprecht uns an und lernt uns und unser einzigartiges Projekt kennen. Wer weiß, vielleicht bist du ja schon bald Mitglied des Teams!

Samstag, 21.09.2019 ab 13:00h @ Rewe Vorplatz

Kunstschule Senden e.V.

Zum B-SIDE Festival am 20. und 21. September beteiligt sich Kunstschule Senden e.V. mit der Ausstellung "B-Spielungen" direkt neben dem B-SIDE Gebäude. Sieben Mitglieder der Kunstschule haben die Baustelle in ihrem aktuellen Zustand als Ausgangspunkt genommen, um über minimale Interventionen eine Umdeutung des vorhandenen (Bau-) Materials bzw. neue Erzählungen durch Verschiebungen einzelner Elemente oder Hinzufügen von Fremdem entstehen zu lassen. Die dort vertretenen Installationen und Objekte sind über die gesamte Dauer des B-SIDE Festivals zu sehen und verlangen nach sensiblen Blicken und offenen Geistern. Eine zweite Intervention der Kunstschule Senden e.V. ist die Bespielung eines Bauzaunes.

Die Installation "Zau*m*gäste" lässt Assoziationen zu aktuellen gesellschaftlichen und kulturellen Themen und Diskursen zu, welche die KunstschuleSenden in ästhetischem Sinne angeht.

Samstag, 21.09.2019 ab 16:00h @ B-Side

Chico Mendes

ZUSCHAUEN IST KEINE HALTUNG! In Guatemala zeigen sich deutliche jene Probleme, die den gesamten lateinamerikanischen Kontinet lähmen und unter ihre Kontrolle zu haben scheinen: Extreme soziale Ungleichheit, Unterdückung der indigenen Bevölkerung, Ausbeutung von Natur und Menschen durch transnationale Konzerne und korrupte Eliten drohen sich durch den Vormarsch der Rechten noch weiter zu verschärfen! Doch das Wiederaufforstungsprojekt "Chico Mendes" leistet intelligenten, pazifistischen und internationalen Widerstand! Das Projekt pflanzt geschützte Baumarten sodass man die aufgeforsteten Gebiete unter Schutz stellen kann. Dank dieser Strategie lassen sich Privatisierungen und andere unerwünschte Eingriffe in Zukunft präventiv verhindern! In Hamburg, Berlin und Münster gibt es bereits Gruppen die solidarische Arbeit mit dem Projekt leisten und für Klimagerechtigkeit kämpfen! Das Universum der Projekte - von Deutschland bis Guatemala - existiert bereits. Es wartet nur darauf, sich zu verbinden! Chico Mendes Vive, la lucha sigue!

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaplatz

Ausstellungen B-Side Festival 2019Hans-Dirk Schäfer – Hansaviertel erkennen

Bei dem diesjährigen Fotoprojekt von Hans-Dirk Schäfer erkennt man das Dargestellte häufig erst auf den zweiten Blick. Aus Formen und Farben bilden sich bekannte Ansichten und Details aus dem Hansaviertel. Durch die Aufnahmetechnik, bei der statt eines Objektives ein winziges Loch benutzt wird und durch kontrollierte Verwackelungen, ergeben sich diffuse Bilder, für die man sich einen Moment nehmen muss, um sie zu erkennen.

Samstag, 21.09.2019 ab 16:00h @ Hafen-Neustadt Apotheke

Peter Wendebourg stellt aus.

Erweitern, verändern, zerstören, wieder aufbauen und neu zusammensetzten gehören zum Arbeitsprozess. Die Pichação auf den Straßen Sao Paulos, Capitalis quadrata aus dem alten Rom und die Fraktur aus München dienen als Inspiration. Sie in einen Zusammenhang zu bringen macht sich Peter Wendebourg zur Aufgabe.

Er verwendet Elemente verschiedenster Schriftkulturen und setzt sie neu zusammen. Ob mit einem Besen in den frischen Schnee, mit Wasser auf Beton, mit Lack auf die Wand oder Siebdruckfarbe auf Papier: Jede Möglichkeit wird genutzt um diese Neuzeithieroglyphen zu verbreiten. Am Ende entsteht ein Werk, in dem genau genommen nichts steht, aus dem man aber trotzdem etwas lesen kann.

Herzschrittmacher in MünsterHerzschrittmacher – Rock Pop Party

B-SIDE Tanzveranstaltung Ü60,- Träumen mit den Füßen.

Abrocken mit den 50er, 60er, 70er, 80er Hits
Keine Sahnetorte, Kein Eierlikör
Kein Eintritt, Nicht kommerziell

Die Tanzparty beginnt am Samstag, 21.September um 18:00 Uhr und endet um 23:00 Uhr.
Im Gleis 22, Münster, Hafenstraße 34
2 DJs legen auf.
Classics und Hits mit Rock n Roll, Swing, Twist, und Boogie.
Alles was in die Beine geht.
Von 120 bis 150 Beats pro Minute.

Der Eintritt ist frei. Außer dem Alter gibt es keine Zugangsmoderation. U60 kann von Ü60 begleitet werden.

Der Herzschrittmacher ist inspiriert vom „Faltenrock“ des Hamburger Gängeviertels. Gemeinsames Herzensziel ist durch Kultur Stadt zu schaffen, die für alle offen ist.

Samstag, 21.09.2019 ab 18:00h @ Gleis22

elbén

Arbeit ermöglicht Unabhängigkeit und erleichtert Integration. Essen verbindet Kulturen und schafft Begegnung. In diesem Sinne möchte das Projekt elbén mit der Zubereitung und dem Verkauf des Fast Goods "Manakish" durch syrische Geflüchtete eine Brücke zwischen diesen und in Deutschland beheimateten Menschen bauen. Insbesondere ermöglicht es den beteiligten Geflüchteten eine neue Aufgabe, Struktur im Alltag sowie finanzielle Unabhängigkeit zu erlangen.

Freitag, 20.09.2019 ab 16:00h @ Sozialpalast

WOX & Baronski

Vor gut zwei Jahren trafen sich WOX&Baronski irgendwo auf einer Party und sprachen über ein gemeinsames musikalisches Projekt…so entschlossen sich die beiden seelenverwandten Musiker all ihre Erfahrung, ihr know-how und ihre Ideen in einen Topf zu werfen, heraus kam die Zwei-Mann-Formation „Mind Your Head“…

"WOX und Baronski sind wirklich noch Beatbauer im klassischsten Sinn, und ihre Chemie sorgt durchaus zu einem stark anhörbaren, nicht eintönigen Endprodukt. Soundtechnisch kann sich das Ding auch (...) auf internationaler Ebene messen, was audiophile Hörer erleichtert aufatmen lassen dürfte." (The Phantom Sip)

Samstag, 21.09.2019 ab 16:00h @ Balaklava Tattoo

Orangepeeler

orangepeeler, das bedeutet Vitamine für die Ohren! Aus ihrem Sound-Kosmos extrahieren sie einen musikalischen Trip aus ungewöhnlichen
Songstrukturen, überraschenden Rhythmuswechseln und Melodielinien mit epischem Charakter. Die drei Musiker aus Münster machen ihr ganz eigenes Ding! Die Wurzeln ihrer Musik entspringen der Vielfalt der 80er und 90er Jahre mit Einflüssen aus Acid-Jazz, Grunge, Metal, Drum ´N´ Bass und Wave.
Was nach langen Sessions und intensiver Arbeit an den Songs herauskommt ist extrem groovig und eingängig.

Im Jahr 2015 erschien nach einer erfolgreichen Crowdfunding-Aktion ihr selbstproduziertes
Album „A Twist of Fake“. Mit der „Umkehrung des Fakes“ kommt man
schlicht und ergreifend zur Wahrheit. Und das ist für die drei Musiker und ihre Vorstellung von
Musik das Wichtigste: Authentisch! – so muss Musik für uns
klingen und dadurch erreichen wir unsere Zuhörer!“
Mr. Roomman - Drums • Ciao Marco - Bass • Little Toe - Vocals &; Guitar

Samstag, 21.09.2019 ab 20:00h @ B-Side

Poco Loco Kitchen

„Poco Loco“ - das bedeutet „bisschen verrückt“.

Genauso verrückt war die Idee nach einer Reise in Kolumbien, Empanadas in Münster zu verkaufen. Seitdem bin ich von der Vielfältigkeit der „Tasty Teigtaschen“ fasziniert, erklärt Fine, die Inhaberin von Poco Loco Kitchen. 
 
Fine möchte nicht nur leckeres Essen anbieten, sondern auch das Bewusstsein der Menschen für gesunde und gleichzeitig leckere Gerichte stärken. Die „Tasty Teigtaschen“ können sowohl ein gesunder Snack auf die Hand als auch eine vollwertige Mahlzeit sein. Für alle ist etwas dabei. Die sechs verschieden Sorten sind vegetarisch und vegan.
Essen bedeutet für Fine Lebensqualität. Deshalb sind ihre „Tasty Teigtaschen“ selbstverständlich biozertifiziert.
Die ehemalige Modedesignerin achtet aber auch auf das Aussehen der „Tasty Teigtaschen“. Der Teig wird je nach Sorte in verschiedenen Farben präsentiert. Schließlich isst das Auge mit!
Guten Appetit!

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaring 15 Hinterhof

Czimmy´s Choice

Czimmy’s Choice spielen Soul, Funk und Jazz. Zwischen gemeinsamen Kanal-Sessions im Sommer 2018 und den ersten eigenen Stücken liegt ein Winter im Proberaum. In ihrer Musik treffen beschwingte Grooves und melancholische Harmonie aufeinander. Die 5-köpfige Band besteht aus Lukas Czimmek (Kontrabass), Marian Hühnermann (Drums), Gianluca Scigliano (Keys), Johannes Riedel (Saxophon/Gitarre) und Lukas Meyer (Gitarre/Gesang). Kommenden Herbst soll die erste EP erscheinen.

Freitag, 20.09.2019 ab 18:00h @ Bohème Boulette

Vamos e.V. und befreundete Organisationen

Vamos e.V. und seine Kooperationspartner*innen machen Bildungsarbeit zu alternativem Konsum und globaler Gerechtigkeit. Wir möchten mit den Besucher*innen ins Gespräch kommen und über Fairen Handel, plastikfreien Alltag, Upycling, konsumkritische Stadtführungen und spannende Veranstaltungen in Münster und im Quartier informieren.

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaplatz

Culture 2020

Culture 2020 spielen akustische, in der Regel unverstärkte Musik mit sozialen oder politischen Inhalten, sowohl instrumental als auch mit Gesang. Die Musiker der Gruppe gehören zu einem Pool von einheimischen und zugewanderten Künstlern, deren Zentrum die Afrosession Münster ist. Stilistisch reicht die Palette vom türkischen Singer/Songwriter über afrikanische Grooves bis zu orientalischen Rhythmen.
Die aktuelle Besetzung für das B-Side-Festival:
Fouad Kayalie - Darbuka + Gesang
Olaf Götze - Gitarre + Gesang
Chuck Karalus - Bass
Uwe Groover - Djembe

Freitag, 20.09.2019 ab 20:00h @ Sozialpalast

Impediment

Wie klingt es, wenn die ganze Welt zusammenfällt und nichts mehr so ist, wie es scheint? Fragen wie diesen nähert sich „Impediment“, die Alternative/Progressive-Rock-Band aus Steinfurt, in ihren Songs musikalisch und textlich an. Aus der klassischen, fünfköpfigen Bandbesetzung entstehen spannende und abwechslungsreiche Arrangements – Songs, die mit harten Riffs ordentlich nach vorne gehen, aber auch Balladen, die gefühlvoll-melancholisch das Publikum fesseln. Inspiriert wurde die Musik von Bands wie „Pink Floyd“ und „Muse“. Vor kurzem hat die Band zwei weitere Singles veröffentlicht. Dazu kommen noch eine weiter Single und zwei EPs, die das Repertoire des Quintetts bilden. Dabei hat sie schon auf vielen Bühnen im und um das Münsterland herum mit ihren Songs begeistert.

Freitag, 20.09.2019 ab 19:00h @ Plan B

Kinderschminken

Wir schminken Kinder mit Spaß und Phantasie.

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaplatz

IZDW

Drei Unholde reisen durch das IZDWersum und machen dabei xperimentelle Rapmusik.
Bungalow steuert die Untertasse, mit IMXIL & Max Mehoni an der Wunderwaffe.
Euch erwarten versierte Texte und Flows in einer von Dub, Hip-Hop und Grime geschwängerten Soundlandschaft.

Freitag, 20.09.2019 ab 19:00h @ Eulen & Lerchen

Viva con agua

Viva con Agua ist eine NGO, die mit positivem Aktionismus in der Bereichen Musik, Kunst und Sport auf sogenannte WASH Themen (Water, Sanitation and Hygiene) aufmerksam macht und Spenden generiert – denn der Zugang zu sicherem Trinkwasser und sanitären Einrichtungen sind grundlegende Menschenrechte. Noch immer haben ca. 579 Millionen Menschen keinen Zugang zu einer Trinkwasserversorgung und ca. 2 Milliarden Menschen leben ohne angemessene sanitäre Grundversorgung.
Dafür gehen wir auf Konzerte um Pfandbecher zu sammeln, sind bei Festen mit Infoständen vor Ort oder veranstalten eigene Aktionen wie beispielsweise Pubquiz, Improtheater und Klangtropfen. VcA verfolgt dabei einen All-Profit-Ansatz: Wir haben Spaß an dem was wir machen und bewirken dabei Gutes. Mit den Erlösen werden unsere WASH-Projekte mit Partnerorganisationen langfristig angelegt, um die Wasser- und Hygieneversorgung von vielen Menschen zu verbessern.
Also komm gerne vorbei, quatsch mit uns oder besuche unsere kleine Lesung von „Die kleine Geschichte vom großen Geschäft“. Wenn du willst, kannst du eine Spende oder deinen Pfand bei uns lassen – zur Zeit unterstützen wir mit den Erlösen bspw. Projekte in Äthiopien. Wir freuen uns auf euch!

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaplatz

AK kritische Geographie und Landschaftsökologie

Der Arbeitskreis kritische Geographie und Landschaftsökologie möchte euch im Rahmen des B-Side Festivals einladen auf einen interaktiven Viertelspaziergang. Lernt mit uns euer Quartier neu kennen! Wir möchten euch auf Besonderheiten des Viertels aufmerksam machen und euch zum Träumen und Nachdenken anregen. Alles was ihr dazu braucht ist ein Smartphone oder mp3-Player und Kopfhörer (beides kann im Einzelfall auch bei uns ausgeliehen werden).

Anna Lisei Math – Einsame Spitzen

Text folgt noch. ;-)

Samstag, 21.09.2019 ab 16:00h @ Radwerk Gallien

SabrosaSabrosa

Beats und Raps von Platten.

Samstag, 21.09.2019 ab 01:00h @ Sputnikhalle

Platanenpower

Foto und Text folgen noch ;-)

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaplatz

Tanz, Yoga, Meditation – Make your soul happy

Beweg’ dich, die B-Side und das Viertel!
Komm gerne zu unserem Tanz, Yoga- und Meditationsworkshop von 13 bis 17 Uhr am Festivalsamstag im Freiraum der B-Side!

Maximo, professioneller Tänzer, wird uns mit einem kreativen Tanz aufwärmen, daran schließt sich eine Yogastunde mit den Yoga Allstars Andreas, Angela, Esra, Freya, Jan und Ronja an, die als eingespieltes Team verschiedene Yogastile einzigartig kombinieren werden. Der entspannende Abschluss des Workshops wird dann von Eva mit einer wunderbaren Klangmeditation gestaltet.

Wenn du Lust auf einen kreativen, dynamischen und transformativen Bewegungsworkshop hast und B-Side Atmosphäre schnuppern willst, dann schnapp dir deine bequeme Sportkleidung und komm gerne vorbei!
Jeder - ob Bewegungsanfänger oder -vollprofi - ist willkommen!

Let it B-Side....

Max. Teilnehmerzahl: 30

Samstag, 21.09.2019 ab 13:00h @ B-Side

Volker der Goldene Reiter – Freunde der Realität

Text folgt noch. ;-)

Samstag, 21.09.2019 @ Tätowiersucht

Teikei Coffee

Foto und Text folgen noch ;-)

ADFC Münsterland

Der ADFC Münsterland möchte beim Sommerabschlussfest am 21. September, das er mit dem B-Side-Festival zusammen feiert, auch den „Tag der offenen Tür“ begehen. Dazu sollen von allen Fachgruppen Ansprechpartner vor Ort sein, die Interessenten auf ihre Fragen sofort Antworten können. Der ADFC möchte so die Hemmschwelle herabsetzen und an diesem Tag ohne Vorbedingungen allen potentiellen Mitgliedern die Möglichkeit bieten sich über alles was im Club passiert und was man dort tun kann, zu informieren.
Los geht es wieder um 15 Uhr vor der ADFC-Geschäftsstelle mit Musik, Kaffee, Kuchen, Getränke, Essen und netten Gesprächen in der Runde oder im neuen Radlercafé, das an diesem Tag von Matthias Wüstefeld aus der Taufe gehoben wird. Bei Erfolg, wird ggf. über eine Dauerlösung nachgedacht.
Das Highlight ist wie immer die große Tombola mit Preisen u. a. von Batavus, den Stadtwerken, Ortlieb, terracamp, TRELOCK, Busch & Müller und natürlich mit einem Tourenrad von AT Zweirad im Wert von rund 800 Euro. Dies alles für ein Los von nur einem Euro! Ab Ende August können alle Präsente wieder im Schaufenster bewundert werden.

Slow Food Youth Fermentier-Workshop

Von Kimchi bis Sauerkraut – Fermentiert wird auf der ganzen Welt.
Es hält lang, es schmeckt hammer und ist gut, sauber, fair.
Fermentieren ist eine Kunst und fermentieren ist einfach. Wie man’s macht und was man dafür braucht? Das zeigen euch Slow Food Youth Münster beim Workshop „Sauer macht lustig!“
Anmeldung an: youthmuenster@slowfood.de

Samstag, 21.09.2019 ab 13:00h @ Hansaplatz

Sülz Mobile Food

Sülz mobile food: Vegetarisch, unkompliziert, fair und natürlich lecker.

Roots Plague Soundsystem

Samstag, 21.09.2019 ab 22:00h @ Sputnikhalle

Zivile Seenotrettung im Mittelmeer

Seit Jahren sterben unter den Augen der EU Tausende Menschen auf der Flucht vor Krieg, Folter und Armut im Mittelmeer. Die EU schaut nicht nur zu und verweigert staatliche Rettungsprogramme, sondern kriminalisiert zusätzlichen die ehrenamtlichen Retter*innen und verhindert ihre Arbeit, um die Festung Europa weiter voranzutreiben. Die Seebrücke Münster veranstaltet einen Workshop zum Thema "Zivile Seenotrettung im Mittelmeer", bei dem sowohl politische Hintergründe, die Kriminalisierung ziviler Organisationen und lokale Handlungsmöglichkeiten thematisiert werden.

Samstag, 21.09.2019 ab 16:30h @ B-Side

5 Rythmen Wellentanz (Wave Dance Meditation)

Der 5-Rythmen-Wellentanz basiert auf traditionell östlicher Philosophie und rituellem schamanistischen Lehren wie auch Erkenntnissen der Gestalttherapie, transpersonalen Psychologie.
Die 5 Rhythmen sind eine einfache, klar strukturierte und dabei sehr freie Bewegungspraxis, mit dem Ziel, den inneren Tänzer, der in jedem Körper lebt, hervortreten zu lassen.
Jeder kann tanzen unabhängig von Fähigkeiten, Alter und sogar gesundheitlichem Zustand.
Beim Tanz durch die Rhythmen kommt es zu einem intensiven Flow, d.h. es fließt einfach, man tanzt den eigenen, innewohnenden Tanz, man tanzt sich selbst.
Selbsterfahrung mit der ganzen eigenen Kreativität und Beweglichkeit wird zum Ausdruck gebracht.
Auch Selbstheilungskräfte werden aktiviert.
Der Wellentanz, der traditionell aus 5 verschiedenen Phasen/Rythmen besteht, wird dabei von uns musikalisch in Resonanz mit den Teilnehmer*innen und suggestiv/hypnotherapeutisch durch kurze Wortimpulse gestaltet.

Samstag, 21.09.2019 ab 16:00h @ GEBA Werkstatt

Fridays for Future

Foto und Text folgen noch. ;-)

Aus dem Stegreif – ADS

Unsere Performance „Roots Techno“ bietet was für Augen und Ohren.
Die Base ist Stefans Elektro Sound mit Synthesizern.
Edwin bringt Roots Sound mit Didgeridoo und Maultrommel. Corali untermalt den Sound mit Congas und Percussion. Der Tiger rundet die Performance mit seinem Rap ab.
Für den Augenschmaus sorgt Lame, der mit seiner Kunst/Malsession für das Publikum immer ein Unikat erstellt.
Wir sind beheimatet am Hawerkamp in Münster.

Wir sind live. Wir sind real. Wir sind ADS.

Samstag, 21.09.2019 ab 21:00h @ B-Side

derkalavier

Derkalavier schwebt zwischen Neoklassik und Jazz, atmet -und fängt sich wieder im Spiel. „Phosphene“ ist der Titel des Pianoalbums, das wie eine geführte Meditation am besten mit geschlossenen Augen zu genießen ist. Live erfindet er seine Werke aufs Neue, indem er sie zur Grundlage von Improvisationen nutzt, dabei spontane Ideen einfließen lässt oder unerwartet neue musikalische Wege beschreitet.

Freitag, 20.09.2019 ab 18:00h @ Exkaffee

Dario Ronge – faces/phases

Text folgt noch. ;-)

Freitag, 20.09.2019 ab 16:00h @ Raphaels Eismanufaktur

Bim Bam

Interkontinentale Underground Vintage Vinyl Grooves.

Freitag, 20.09.2019 ab 18:00h @ Watusi Bar

Loa

Loa wurden im Jahr 2017 gegründet. Im Dezember dieses Jahres wurden die ersten Studioaufnahmen getätigt. Der erste Auftritt fand 2018 im Jovel als Headliner von New Names statt, es folgten Auftritte in der Baracke und im Triptychon. Zur Zeit ist die Band mit der Produktion einer EP beschäftigt, die im Laufe des Jahres 2019 erscheinen wird. Die Musik von Loa lässt sich als eine Mischung aus Progressive Metal, Stoner Metal, Nu Metal und Grunge beschreiben.
Vorbilder sind besipielsweise Mastodon, Sleep, Deftones, Tool, Limp Bizkit und Alice in Chains.

Freitag, 20.09.2019 ab 19:00h @ Kitty’s Trinksalon

IndiRekt

IndiRekt & Moeti Burns aka MzumB
Rap auf Deutsch aus der 137 des Dortmunder Westens. Ehrliche Lyrics, abwechslungsreiche Flowpassagen und boombappige Beats.
Zusammen mit MzumB (FSME-Crew) bringen die Beiden viele Skills am Mic mit und erzeugen einzigartige Live-Momente z.B. mit Freestyle Passagen, die die Leute verblüffen.
Zuhören und mitnicken ist angesagt.
Die beiden arbeiteten mit vielen lokalen Producern und DJs zusammen. Aber sie connecten sich auch über Dortmund hinaus z.B. mit DJ Robert Smith aus Berlin.
Sie spielten Anfang 2018 bereits mit Samuel (derkalavier) und Baronski einen Track in Triptychon. Nun spielen sie zum ersten mal ein gemeinsames Set. Man darf gespannt sein!
Wer die Beiden noch nicht kennt, sollte sich sein eigenes Bild machen.

Freitag, 20.09.2019 ab 19:15h @ Exkaffee

Papier&Bleistift

Papier&Bleistift ist eine kleine Familie, die über die Liebe zum HipHop zusammengefunden hat.
Von Marek und Dave in Daves Zimmer gegründet, entstand direkt der erste Track "Sinnsystem" auf einem Robert Rapsport Beat.
Doch ohne DJ ist keine HipHop Crew komplett. Herr Funkwyld ging den beiden im globalen ins Netz und wurde ein weiterer Kopf der Papier&Bleistift Familie. Langjähriger Freund und Wegbegleiter MäxFräsh, war direkt der nächste im Boot und die Familie wuchs.

Heute blickt Papier&Bleistift stolz auf die bereits geschafften Meter zurück und sprintet bereits gestärkt mit Elobrian Sunrise aka MC Eder & Beatmaschine in Richtung Album Nr 2!

Samstag, 21.09.2019 ab 16:00h @ Exkaffee

Repair Café

Foto und Text folgen noch. ;-)

Samstag, 21.09.2019 ab 13:00h @ Hansaring 34 Hinterhof

Mark Erik Tockloth – Von Bänken und Mülleimern

Ein Tryptichon aus Sprühlack und Öl auf Leinwand
„Von Bänken und Mülleimern“ scheint im ersten Moment auf den ein oder anderen einen recht simplen Eindruck zu machen. Jedoch wird hier mit drei Kunstwerken eine zwar friedliche Szenerie geschaffen, die jedoch im alltäglichen Leben oft zum Treffpunkt aller sozialen Schichten und Kulturen wachsen kann.
Das vertraute Bild, geschaffen aus zwei Parkbänken, gewinnt erst durch den beigefügten Mülleimer an völliger Stimmigkeit, welche es dem Betrachter erlaubt, die drei Kunstwerke in innerer Ruhe zu erfassen und so die in den figurativ dargestellten Gemälden einzelnen Details zu entdecken.

Freitag, 20.09.2019 ab 16:00h @ Deutscher Architekturverlag

Spielmobil

Das Spielemobil hat für Groß und Klein allerhand im Gepäck: Von Riesenlegos über Torwand bis hin zur Hüpfburg ist für jeden was dabei!

Slow Food Youth
Der philosophische Salon

Mehr Infos zum Inhalt des philosophischen Salon auf dem B-Side Festival 2019 gibt es hier:

https://bit.ly/2mdwcVm

Samstag, 21.09.2019 ab 15:00h @ Hansa Coworking

All My Friends Are Criminalz

Wir sind ein junges, queeres und autonomes Party-, DJ- und Kulturkollektiv.
Mit den Spenden, die wir auf unseren In- und Outdoorveranstaltungen sammeln, unterstützen wir u.a. Betroffene von Repression bei Gerichtsverfahren.
Unsere unkommerziellen Partys bieten Raum für alle Geschlechter, basieren auf Spendenbasis und schaffen nebenbei eine sweete Atmosphäre, bei der ihr bis ins Morgengrauen feiern könnt.

Freitag, 20.09.2019 ab 21:30h @ Sozialpalast

Sticker und Poster Workshop mit Smile und Wicked Waldi

Schon im vergangenen Jahr hat Wicked Waldi mit seinem Stickerworkshop das B-Side Festival
um eine kreative Attraktion bereichert. Zur diesjährigen Ausgabe kommt der umtriebige Smile aus Hamm zur Verstärkung. Seid willkommen am Tisch der beiden Künstler und bastelt mit!

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaplatz

Hugo und Mario

"Hugo und Mario", das ist ein Akustik-Duo aus Greven. Der Sound ihrer englischsprachigen Lieder bewegt sich zwischen Pop, R&B und Akustik-Rock. Mit Gitarre, Cajon und Zweistimmigkeiten sorgen die beiden für einen vollen und klaren Klang.

Freitag, 20.09.2019 ab 19:30h @ Kaffeegießerei

Robert Pogarell – Studio Bob

Moderne Malerei aus Münster. Simpel, spontan, bunt. Von den Ursprüngen auf Stein und Beton zu Malereien auf Papier und Leinwänden. Mit Geschichten über Langeweile, Müdigkeit und Pool-Parties!

Freitag, 20.09.2019 ab 16:00h @ Balaklava Tattoo

Let’s make MENSCHENRECHTE great again!

Das Projekt "Let’s make MENSCHENRECHTE great again" von Vamos e.V. zeigt eigens von Jugendlichen erstellte Filmclips. Die jungen Filmemacher setzen sich in ihren Kurzfilmen mit den weltweit geltenden Menschenrechten und Partizipation auseinander, stellen Gedankenspiele an und beleuchten eigene Wertvorstellungen. Kreativ und mutig zeigen sie auf, was fragwürdig läuft und bringen eigene Ideen ins Spiel!

Freitag, 20.09.2019 @ Poptanke

YENGA

YENGA ist eine Deutsch – Niederländische Art Rock/Psychedelic Rock
Band, die auch in Contemporary Jazz und Elektronischer Musik ihre
Inspiration findet.
Mit einer Vorliebe für unkonventionelle Instrumente wie z.B. Vibrafon
und analoge Synths kreieren die vier Musiker einen ungewohnt
großen Sound für ihre vergleichsweise kleine Besetzung.
Die hypnotische Stimme von Stella schwebt über Allem und trägt
durch den verträumten, stets treibenden Sound der Band.

Samstag, 21.09.2019 ab 15:00h @ Hansaplatz

Improtheater Workshop

5...4...3...2...1...LOS! Mehr Vorbereitung gibt es bei Improvisations Theater nicht und plötzlich entsteht aus dem Nichts eine dramatische Science Fiction Szene mit einem Kochlöffel und die Schauspieler werden zu Erzfeinden. Beim Impro Theater ist alles möglich und macht auch noch riesigen Spaß. Wenn du Lust hast das auszuprobieren dann komm doch zu unserem Workshop!

Samstag, 21.09.2019 ab 14:00h @ GEBA Werkstatt

Pommbuer

Natürlich wird auch das leibliche Wohl auf dem B-Side Festival 2019 nicht vernachlässigt: Das Team um PommBuur wird uns mit leckeren handgemachten Fritten versorgen. Zum zugucken, frisch zubereitet, werden Kartoffeln vom Biohof Borghoff zweimal in ihrer Schale frittiert und dann mit hausgemachter veganer Soße serviert... Das klingt wahnsinnig gut, oder? Bringt also ordentlich Hunger mit und kommt auf eine Portion frische Fritten vorbei!

Panorama & Cut Spencer

Seit über 15 Jahren diggt sich Cut Spencer durch die Crates der Plattenläden, Flohmärkte und digitalen Plattformen des Internets. Immer auf der Suche nach dem perfekten Sample, dem catchy Break oder der Granate für den Dancefloor. Dazwischen steht er wöchentlich an Decks dieses Landes. In den letzten Jahren spielte er schon Support an der SP404 für Retrogott, FloFilz und AzudemSK, gewann den Stones Throw Beat Battle, den Beat Slam und den Remix Contest der Music Academy Hamburg (Nico Suave & Sleepwalker). Seine Produktion für Chefket und Samy landete zuletzt auf dem Soundtrack der Deutschrap-Doku „Wenn der Vorhang fällt“ von Michael Münch. 2016 stand er mit dem Orchester des Stadttheaters in Bielefeld auf der Bühne und scratchte bei Oper meets Rap über symphonisch angehauchte Beats. Auf sein erstes Beat Tape Rawmania folgte im Februar 2018 seine erste Beatscheibe Instrumentals á gogo auf Vinyl über Wax Addicts Records. Im kommenden Sommer erscheint das nächste Beat Tape „Zwei Zimmer, Küche, Beats“ mit Mosayk aus Bielefeld.

Panorama hat man als westfälischer HipHopHead schon länger auf dem Schirm. Durch zahlreiche Auftritte in der Region solo oder als Teil von Fulis Mett mit unfassbaren Freestyle-Skills und immer dem richtigen Gefühl für den passenden Beat. 2018 erschien sein Solo-Debut-Album „Blick in die Sterne“ über We Take Money

Freitag, 20.09.2019 ab 20:30h @ Babel

Maso MasoMaso Maso

"Maso Maso´s Sound wartet mit seiner ganz eigenen, irgendwie außerirdischen Klangästhetik auf. So, als ob man auf der Milchstrasse spazieren gehen würde. Unaufgeregte Stilsicherheit im Mixing trifft auf verschärfte Cybertracks. Gerne auch mal über mehrere Stunden".(Fabio; Why so SeriOus)

https://soundcloud.com/masomaso

Samstag, 21.09.2019 ab 03:00h @ Sputnikhalle

AUDIjens

AUDIENZ mit AUDIjens:
Obwohl AUDIjens elektronische Musik liebt, ist seine Art des Auflegens meist genreübergreifend, so blickt er inzwischen auf fast 30 Jahre Liebe zur Musik zurück. Atmosphäre ist ihm wichtiger als "four on the floor". Augen zu, Ohren auf!

Freitag, 20.09.2019 ab 18:00h @ Balaklava Tattoo

Mila Stoytcheva – saggas

Mila Stoytcheva studiert Freie Kunst an der Kunstakademie Münster in der Klasse von Prof. Suchan Kinoshita. In ihren Arbeiten/Performances beschäftigt sie sich mit alltäglichen Phänomenen, nicht zuletzt aus ihrem privaten Archiv. Die Balance zwischen Tragik und Humor ist dabei eine leitende Bedingung.

Graffiti

Urbane Straßenkunst zum Selbstmachen auf dem Hansaplatz. Beim
Graffiti-Workshop könnt ihr selbst sprühen was und wie ihr wollt. Um
euren Graffitis den letzten Schliff zu geben, steht euch dabei ein
professioneller Sprayer mit Rat und Tat zur Seite.

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaplatz

TyranTorero

TyranTorero sind eine Rock-Band aus dem Westmünsterland. Würde man die Jungs nach ihrem Genre fragen, würden sie wahrscheinlich antworten, dass sie sich stilistisch im Alternative Rock mit Einflüssen aus Grunge, Punkrock und noch einigem mehr rumtreiben. Da diese Beschreibung aber mehr als vage ist, wollen sie den geneigten Hörer und potenziellen Fan auf die folgenden Studioaufnahmen aufmerksam machen: https://soundcloud.com/tyrantorero/sets/tyrantorero-ep
Hier ist in fünf Songs ein großer Querschnitt ihres bisherigen Portfolios abgebildet. Mal grob nach vorne und kompromisslos wie bei beim Opener "Tonight", mal hart-groovig und rollend wie bei "High Noon", mal einen Gang runtergeschaltet wie bei "The Past". Man kann vieles über die Musik der jungen Münsterländer sagen… aber definitiv nicht, dass sie eintönig ist!

Freitag, 20.09.2019 ab 19:00h @ Bohème Boulette

Daniels

Kein Text vorhanden.

Samstag, 21.09.2019 ab 13:00h @ Rewe Vorplatz

Order 69

Mit Order 69 aus Münster gibt es die langersehnte Erlösung für Menschen, die beinahe die Hoffnung aufgegeben hätten. Wie Feuer und Benzin harmonieren die Rhythmusbrüder Özdemir und Leadsänger Ramin zusammen auf der Bühne. Ihre Verbundenheit bildet eine eigenständige Seele, die sich auf die Musik überträgt und inspiriert. Ihre Liebe zum Blues trifft auf die dreckige, rohe Energie der Jugend, wodurch die Band ihren unklassifizierbaren Sound kreiert.

Samstag, 21.09.2019 ab 20:00h @ B-Side

Mowglih

Früher Shouter in diversesten Metal-Bands, heute Rapper.
Mit 27 Jahren will es Mowglih nochmal richtig wissen. Das gleichnamige Album "27" soll im Dezember erscheinen und soll der Startschuss für eine Zeit als MC sein. Eine Mischung aus knochentrockenen Boom-Bap Elementen, welche auf sphärische experimentelle Sounds treffen. Die Texte sind reflektiert, kritisch und nehmen sich nicht immer zu ernst.
Der erste Auftritt - und das vor heimischem Publikum.

Freitag, 20.09.2019 ab 19:15h @ Babel

Lena Skaya – Human beings

Karikatur-malerische Beobachtungen der gesellschaftlichen Paradoxen aus dem Alltagsleben von Design-Studentin Lena Skaya.

Freitag, 20.09.2019 ab 16:00h @ Balaklava Tattoo

Hirameki Workshop

„Hirameki“ ist Japanisch und heißt „Geistesblitz“. Hier ist das plötzliche Sehen von Gestalten in zufällig entstandenen Flecken gemeint. Meister des Hirameki sind Peng und Hu. Hinter diesen Künstlernamen stehen der Österreicher Günter Mayer und der Niederbayer Rudi Hurzlmeier. Beide sind auch als Komiker unterwegs. In unserem Workshop wird gekleckst, gesehen und mit wenigen Strichen das Gesehene hervorgehoben.

Samstag, 21.09.2019 ab 13:00h @ B-Side

Urban Mamas Kitchen

Urban Mama's Kitchen ist ein interkulturelles Streetfood-Konzept. Unsere Gerichte sind wie wir: Multikulti-Produkte. Wir lassen uns schwerpunktmäßig von westafrikanischen Rezepten inspirieren und interpretieren diese neu. Wir stehen für starke Gewürze und Gemüsevielfalt im Sinne von"bunt und lecker".

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaplatz

Old Sparky

Guten Tag werter interessierter Musikinteressierter/in. Wir sind's! „Old Sparky“! Aus Münster! Wir machen etwas, dass sich am ehesten mit "Rotziger, englischsprachiger Punk-Rock inklusive 'Sing-A-Long'-Effekt und 'Fuck You'-Attitüde im Stil von 'Blood for Blood', 'Born to lose', 'Rancid' " beschreiben lässt. Passt ganz, ganz toll zum verdienten Bier und Schnäppsken.
Zufällig gibt es gerne auch Kaltgetränke bei unseren duften Live-Shows. Außerdem: Viel Lametta, Konfetti, Liebe und Tamtam!
Und Wichtig: Wir hassen Idioten..und am meisten Nazis (das sind nämlich Idioten..und wir hassen Idioten).

Freitag, 20.09.2019 ab 20:00h @ Plan B

Welcome e.V.

Foto und Text folgen noch. ;-)

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaplatz

Kugeldisco

Foto und Text folgen noch ;-)

Brückenwind

Wir von Brückenwind sind eine gemeinnützige Plattform für engagierte Freiwillige, die in sinnvollen Projekten im Ausland arbeiten und sich entfalten möchten.
Unser Ziel ist, Freiwilligenarbeit zu optimieren, Entwicklungszusammenarbeit nachhaltig zu gestalten und in unserer Gesellschaft ein Bewusstsein dafür zu schaffen. Dabei konzentrieren wir uns auf Projekte der Entwicklungszusammenarbeit und der humanitären Hilfe, in denen die Freiwilligen tatsächlich gebraucht werden.
Besonderen Wert legen wir auf eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit den Projektpartnern und die Anpassung der Freiwilligendienste an deren Wünsche und Vorstellungen. Hierfür führen wir intensive Vor- und Nachbereitungen durch und sind bei Planung und Fragen jederzeit behilflich.
Wir möchten mit unserer Arbeit das Prinzip der Freiwilligenarbeit kritisch und konstruktiv begleiten und auch über kontraproduktive Tendenzen wie "Voluntourism" und deren Folgen aufklären. Unser Ansatz ist eine alternative und nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit auf Augenhöhe!

Meike Schulze Hobeling – keen vuëgel un keen menschk te seën

Angefangen mit einer Holzpalme am Straßenrand entsteht gerade im Atelier fortlaufend eine Art Szene oder Bühnenbild einer Oase. Die gefundenen und selbst produzierten Objekten, die sich immer wieder gegenseitig befragen und bedingen werden ständig verändert und neu kombiniert. Die Oase wächst, es kommt etwas hinzu oder wird entnommen. Die Umgebung inspiriert. Ein Gedanke kommt, wird verworfen und ein neuer entwickelt.

In dieser Arbeit geht es mir um Pflanzen aus der Umgebung, die zu wenig wahrgenommen werden. Zumeist werden sie ignoriert, ausgebrannt oder draufgepisst. Am Wegesrand sind sie überall zu finden. Sie quetschen sich durch die kleinsten Lücken und tauchen trotz aller Bemühungen immer wieder auf.

Mit einem Spaten gewappnet habe ich mich ihrer angenommen und sie aus ihrer gewohnten Umgebung in den Raum installiert. Mir ist wichtig einen direkten Ortsbezug herzustellen, der in Kombination mit den Keramiken eine neue Verbindung schafft. Es entsteht eine kleine Welt, die einläd nah an sie heran zu treten, genauer hinzusehen, zu erforschen, und einzutauchen. Die neue Umgebung zeigt eine anderer Aufmerksamkeit auf unsere Umwelt, die vielleicht dazu inspiriert auch den vermeintlich kleinen Dingen Beachtung zu schenken.

Freitag, 20.09.2019 ab 16:00h @ Balaklava Tattoo

LongfingahLongfingah

Longfingah am Mic gehört schon lange zur Topliga von Reggae MCs aus Deutschland, der es spätestens mit seinen Veröffentlichungen mit Mungos Hifi, Dubmatix und Zion Train auch zu internationaler Bekanntheit gebracht hat. Als Sänger der Band Illbilly Hitec betourte er die letzten Jahre Clubs und renommierte Festivals auf der ganzen Welt von London bis nach Tokio. Zusammen mit dem Berliner DJ und Produzenten Hardy Digital betreibt er außerdem das Label GuerillJah Productions, das in der Tradition der goldenen Ära des Reggae & Dub neben zahlreichen Digitalreleases regelmäßig Vinyl-Singles aus der eigenen Riddimschmiede veröffentlichen.

Samstag, 21.09.2019 ab 23:00h @ Sputnikhalle

Shubangi

Shubangi – Strahlende Rebellin mit gefühlvoller Stimme
Ausgerüstet mit packendem Gesang, bewegenden Texten und einer großartigen Live-Band mischt sie Hip Hop, Funk, Soul und Jazz zu einem kraftvollen Sound. Ihre aktuellste Veröffentlichung ist auf der dritten EP „Halt Dich Fest“ (10/2017) zu hören.
Für die Deutsch-Tamilin Shu ist Musik ein zentraler Bestandteil ihres Lebens. Es ist für sie eine Leidenschaft, die sie schon seit ihrem 6. Lebensjahr begleitet. Zunächst spielt sie Violine, wagt sich später aber auch ans Mikrofon. Dort begeistert sie das Publikum mit ihrer Stimme und ihrer Liebe zur Soulmusik. Sie weiß was sie will und sieht Musik auch als Möglichkeit, Inhalte zu vermitteln. So singt sie über Politik und Selbstbewusstsein, versteht es aber dabei gleichzeitig, das Publikum mit ihrer lockeren, energievollen Art mitzureißen.

Samstag, 21.09.2019 ab 23:59h @ Sputnikhalle

die Farbküche

Foto und Text folgen noch. ;-)

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaplatz

Anehka

Anehka is a multifaceted Singer, Songwriter and Composer from Hamburg, Germany who lives in London. She tells the story of the ‘pain of love’ through her powerful lyrics and meek but soulful voice. Her debut single ‘Overthinking’ delves deep into the process of love and self-discovery. Anehka is able to organically capture the listener and conjure up in them the feelings she portrays with her robust recount of past events. Her colourful album ‘Planet Orange’ (in progress) takes you on a Neo-Soul/ R’n’B adventure around the galaxies of her mind. ‘Orange mind’- Anehka’s first live show- unites storytelling, performance and personal revelations, giving the audience an intense understanding of Anehka the artist.

Freitag, 20.09.2019 ab 18:00h @ Sozialpalast

Begegnungen des Alltags

Franz Vohn, 21 Jahre alt, beschäftigt sich in seiner Freizeit mit Kurzgeschichten über die Begegnungen des Lebens und was wir aus ihnen lernen können.
Schon seit Kindesalter ist er dem Schreiben zugetan und suchte stets einen Rahmen seine Texte präsentieren zu können. Im Jahr 2016 sammelte er einen Großteil seiner Erfahrungen beim Hamburger "Molotow Slam" und stand mit berühmten Namen der Slam Szene auf einer Bühne.
Wieder in NRW, versucht er, Studienalltag und die Liebe zum Schreiben zu kombinieren und steht, wann immer möglich, auf Bühnen um seine Erfahrungen mit anderen zu teilen.

Samstag, 21.09.2019 ab 15:00h @ Eulen & Lerchen

maxon club charlotteMaxon

Freigeist mit norwegischen Wurzeln und großes Kind mit Leidenschaft zu elektronischen Musik seit den frühen 1990er Jahren. Nach eignen Veranstaltungen am Hawerkamp folgten eine langjährige Residency im Club Charlotte sowie das eigene Label Tonboutique. Musik? Je nach Stand der Sonne oder des Stroboskops irgendwas zwischen House & Techno, von massenkompatibel bis real underground.

"It's not only about skills or a technical procedure...it's about the transfer of a feeling from yourself to the audience at the right time and the right place...this depends on the mixture between ability and coincidence"

https://www.facebook.com/maxontonboutique

https://soundcloud.com/maxon-1

Samstag, 21.09.2019 ab 05:00h @ Sputnikhalle

Siebdruck-Workshop

Text folgt noch. ;-)

Felix FloegelFloegel

Felix Floegel hat schon in allen namenhaften Clubs in Münster für Furore gesorgt. Egal ob Disco, House oder Techno und egal ob Warm Up, Peak Time oder die Morgenstunden - sexy Felix Floegel hat für jede Situation und Stimmung die passenden Tunes parat.

Samstag, 21.09.2019 ab 23:00h @ Sputnikhalle

Am Apparat

Kommt noch ;-)

Samstag, 21.09.2019 ab 23:00h @ Sputnikhalle

Nowakkowitsch und Pete Jott

Nowakkowitsch und Pete Jott reisen mit dem Mutterraumschiff durch alte Rap, Funk, Soul und Jazz Platten, um mit Leidenschaft für die Kultur ihre Version von Hiphop zu kreieren und zu teilen.
Seit nunmehr 15 Jahren Rumhängerei vor den Turntables, jeder Menge Freestylesessions und Unmengen an Pilgerreisen ist nun wieder ein Album entstanden.
Zwei Typen, zwei Plattenspieler, eine Mpc, ein Mikrofon - eine Liebe.

Freitag, 20.09.2019 ab 20:30h @ Exkaffee

Tækkn

Wer sich fragt wie Blues, Funk, Rock und Rap zusammenpassen, der gibt sich mal besser die Musik von Taekkn! Rhythmisch interessante Drums, energiegeladen verspielte Keyboardbegleitung, wilde und frische Basslines, teilweise untermalt mit gesprochenem Gedankenkino. Dieser clash of styles fand in Münsters Südosten seinen Ursprung. Seit 2018 sprudelt es aus den vier jungen Köpfen, die noch auf der Suche nach Spielwiesen für ihre kreativen Experimente sind. Taekkn hat Bock auf Bühne!

Samstag, 21.09.2019 ab 13:30h @ Exkaffee

Clishé MC

Clishé MC beweist, dass Hip Hop weit mehr als das Bild des ewig grimmigen Gangsta-Rappers zu bieten hat. Hier steht Gesellschaftskritik, gepaart mit Humor und Wortspiel im Vordergrund. Dieses Jahr feiert der MC sein 10-Jähriges Bühnenjubiläum.

Freitag, 20.09.2019 ab 18:00h @ Babel

Burkhard Zimmer – Hirameki und Stillarismus

Wir sehen was wir wollen. Doppelt so viele Nerven senden Signale von Gehirn zum Auge als umgekehrt. So macht es großen Spaß in Farbklecksen Figuren zu entdecken und diese zu skizzieren. Zugleich wirkt diese Vertiefung wie Meditation.

Werkeln mit Holz

Du hast Lust zu Werkeln und dich mit dem Material Holz kreativ zu beschäftigen? Dann komm zu unserem Stand und schau, was man aus einem kleinen Stück Holz mit ein wenig Zeit und Geschick herstellen kann. Schlüsselanhänger, Talisman, Schmuck oder eigene Ideen können an unserem Workshop-Stand umgesetzt werden - wir freuen uns auf euch!

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaplatz

Ole OetkersOle Oetkers

Ole Oetkers treibt seit nunmehr 7 Jahren sein Unwesen in verschiedensten Clubs in und um Deutschland. Sound gibt’s von der Platte, von groovigen Baselines zu peitschenden Hi-Hats, von knackigen Kicks zu flächigen Synthies, ohne sich fest in ein Genre einengen zu lassen, aber doch stets mit rotem Faden. Das Grinsen ist breit, die Laune ist gut – Dr. Oelsen hat Bock!

Samstag, 21.09.2019 ab 01:00h @ Sputnikhalle

Teo Barley

Teo Barley verkauft faire/nachhaltige Streetwear, handgefertigte Produkte und einzigartige Kunst. Bei jedem Verkauf eines Produktes wird an eine soziale/ökologische Organisation gespendet.

Samstag, 21.09.2019 ab 13:00h @ Hansaring 34 Hinterhof

Lena Dues – Trinkhalle

Die Trinkhalle als Ursprung von Büdchen, Kiosk oder Späti stammt aus dem Ruhrgebiet und ist der konzeptuelle Ausgangspunkt der Künstlerin. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden Trinkhallen überall dort wo Zechen- und Fabrikarbeiter lebten, um diese mit alkoholfreien Getränken zu versorgen. Damals musste das Leitungswasser vor dem Verzehr abgekocht werden, weshalb die Arbeiter vorwiegend Bier und Schnaps tranken. Ausgehend von ihrer ursprünglichen Funktion, dem Eindämmen des umsichgreifenden Alkoholismus, entwickelte sich die Trinkhalle mit ihren regionalen Varianten zum soziokulturellen Schlüsselort in ganz Deutschland. Die Reklamefähnchen, die – schon aus der Ferne erkennbar – zum Konsum verlocken sollen, sind zu ihrem Symbol geworden. Angehäuft und verdichtet entsteht am Hansaring eine surreale, ortsspezifische Installation, die das ehemalige Arbeiterviertel als buntes, vielfältiges Viertel mit einer großen kulturellen Relevanz widerspiegelt. Darüber hinaus können die Fahnen als Zeichen gegen Gentrifizierung, Verdrängung und für den Erhalt von kleinen Läden, bestehenden Strukturen und kulturellen Initiativen gelesen werden.

Die selbstentworfenen Fähnchen halten ihr Werbeversprechen nur bedingt und somit rückt deren schmückende Eigenschaft in den Vordergrund und prägt das Straßenbild für die Tage des B-Side Festivals.

Freitag, 20.09.2019 ab 16:00h @ Hansaring

Maraña Yerba Mate

Kein Text vorhanden.

Horst und Christel

Horst und Christel sind ein älteres Ehepaar, das sich zwar viel zu sagen hat, aber nicht so recht weiß, wie.
Ihr Alltag wird von der musikalischen Zubereitung leckerer Gerichte (z.B. Badischer Fleischsalat, Boulettenbrötchen) dominiert. Horst singt gerne stark artikuliert, Christel tanzt dazu etwas unbeholfen. Gleichermaßen lässt sich Horst in Christels klassischem Klavierspiel fallen und denkt dabei an den letzten Jagdausflug. Und wenn sie dann noch Zeit haben, planen sie die kommende Woche. Nicht selten sind sie dort unterschiedlicher Meinung und nichts soll dem Zufall überlassen sein. Und ja, auch das „nichts“ bedarf einer gründlichen Planung.
Wir begleiten Horst und Christel in ihren schönsten gemeinsamen Momenten und merken: nichts ist komischer als der Ernst.

Freitag, 20.09.2019 ab 18:00h @ Prütt-Café

Poetry & Passion

Gemäß dem Titel werden euch passionierte Poesie Aficionados an den saftigsten Früchten ihres eigenen Schaffens sowie der Beute ihrer Streifzüge durch fremde Gärten naschen lassen. Es geht allerdings weniger um wangenerrötende Liebe als um Kommunikation, Federviecher, psychedelische Selbstfindung, den Triumph von Treue im Angesicht der Tyrannei, den Kampf gegen sich selbst, die Hauptwerke namhafter Philosophen und andere Alltäglichkeiten. Wir versprechen keine kollektive Gänsehautentzündung, aber wundern würde sie uns nicht.

Der B-SIDE Künstler Wolf de Guerre und Jörn Elgert tragen fremde und eigene Gedichte vor. Some of the texts will be presented in English (expats and exchange students, take heed!).

The Reverbalists

Drei Suchende aus den Tiefen des musikalischen Multiversums werfen ihre Styles in den Schmelztiegel und mixen geladene Effekte, potente Subbigkeit und geschärfte Hi-Hats zu einer Jazzy-Funk-Offbeat-Dub-Mutation.

Samstag, 21.09.2019 ab 13:00h @ Balaklava Tattoo

White Crane

Wir haben uns 2012 zusammengetan, um gitarrenlastigen Indierock mit catchigen, guten Melodien und ehrlichen Texten zu spielen.

Freitag, 20.09.2019 ab 20:00h @ Kitty’s Trinksalon

Wicked Waldi

Wicked Waldi, das in Köln lebende Mehrfachtalent ist seit 2012 begeisterter Vinylist mit Fokus auf Dubstep.
Seit 2007 infiziert von allem, was sich um 140bpm dreht, sieht und hört man ihn heutzutage regelmäßig auf dem Royal Beat Club in Düsseldorf auflegen
und sonst unregelmäßig auf anderen Events mit Herz für Subkultur und tiefe Frequenzen.
Seine Leidenschaft für Videokunst prägt sein kreatives Schaffen seit nun schon 10 Jahren. Dabei stand er schon
mit Größen wie Distance, Kromestar und Mala auf der Bühne.
Hört hier seinen neuesten Mix:
https://soundcloud.com/wickedwaldi/heavy-rotation

Samstag, 21.09.2019 ab 22:00h @ Sputnikhalle

Groove Ingredients

Kommt noch

Samstag, 21.09.2019 ab 13:45h @ Hansaplatz

Cibaria: Rundgang durch die Backstube

Foto und Text folgen noch. ;-)

Samstag, 21.09.2019 ab 14:00h @ Cibaria

bayti hier

bayti Kleidung hat die Kraft, Menschen willkommen zu heißen. Sie steht ein für eine offene, tolerante Gesellschaft. Sie beweist, dass beide Kulturen harmonische Synergien ergeben.
Das Innovative an bayti hier ist, dass jeder die Chance hat, einen Beitrag zur Integration zu leisten. Nicht nur ich, nicht nur Du, einfach jeder. Und das geht ganz einfach: Kauf' Dir Dein bayti Lieblingsstück, trag' es auf die Straße und hilf' dabei, ein friedliches Statement für eine offene, tolerante Gesellschaft zu setzen. Wenig Aufwand, große Wirkung. Du bist kein klassischer Kunde. Du bist Botschafter.
Werde Teil einer Bewegung!

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaring 15 Hinterhof

Type-In schreibmaschinenlyrik

Entfessle den Dichter in dir. Sechs nostalgische Schreibmaschinen warten auf dich. Tippen, schreiben, kreativ sein.

Samstag, 21.09.2019 ab 14:00h @ B-Side

Tempting Waters

Manchmal möchte man einfach nur abtauchen, zu neuen Ufern aufbrechen oder sich vom Strom tragen lassen. Für solche Momente sind die melancholisch-schwebenden Klänge von Tempting Waters wie geschaffen. Die neu gegründete Band aus Aachen vereint mit Raphael Brandis am Schlagzeug, Johannes Fabry am Bass, Robin Nowok an der E-Gitarre und Meike Karrasch an der Gitarre und den Vocals vier Köpfe, die aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen kommen und gemeinsam zu Indie-Rock fusionieren. Dabei finden sich an der Oberfläche doch auch Anteile aus dem Funk und Jazz, wechselhafte Rhythmen und immer wieder die subtile Option auf einen plötzlichen Sprung ins kalte Wasser.

Freitag, 20.09.2019 ab 18:00h @ Kitty’s Trinksalon

FainOnFriday

FainOnFriday machen die Musik, die sie selbst gern hören oder hören würden. Wenn das nicht in die gängigen Genre-Schubladen passt, ist das kein Bug, sondern ein Feature. Irgendwo zwischen klassischem Rock, authentischer Bar-Musik, mitreißendem Folk und besinnlichem Singer-Songwriting fühlen sich FainOnFriday einfach wohl beim gemeinsamen Musizieren und lassen das Publikum genau daran teilnehmen.

Die Songs von FainOnFriday kommen, trotz ihrer facettenreicher Ausprägungen (vom klassischen Blues über energiegeladene Klezmer-Mucke bis hin zu Rock-Songs mit Punk-Attitüde!) irgendwie immer „aus einem Guss“ daher: selbstgemacht, geradeaus, schmal instrumentiert und breit in der Wirkung!

Samstag, 21.09.2019 ab 16:00h @ Hansaplatz

Yochanan Rauert – Eternal Ephemereal

"Eternal Ephemereal" ist eine Serie vollfarbiger Video-Drucke abstrakt arrangierter Fernsehbilder. Die Serie beschäftigt sich mit der Gestaltung bewegter Fernsehgrafik und dem Festhalten von Einzelbildern mittels vollfarbigem Video-Druck. Das Bewegte Fernsehbild wird zunächst in einem experimentellen Prozess durch Kamerabild-Eingabe, Videoscan, Form-Überblendungen und Feedback erzeugt und dann mit einem speziellen Thermosublimationsdrucker aus den 90ern ausgedruckt.

Sofern ausreichend Platz vorhanden ist, werden die Drucke von analogen Videobildmischern und Röhrenfernsehern flankiert, an denen man selber Bilder arrangieren darf.

Freitag, 20.09.2019 ab 16:00h @ Balaklava Tattoo

Amnesty International

In vielen Ländern sind Menschen gefährdet, die sich für ihre Menschenrechte einsetzen. Vieles hat sich in den vergangenen Jahren zwar verbessert, aber immer wieder erleben wir, dass Regierungen und politische Gruppierungen die Menschenrechte massiv einschränken.
Auch in jüngster Zeit gibt es viele Beispiele für die Einschränkung der Menschenrechte: Massenverhaftungen in der Türkei, Einwanderungsdekrete in den USA, Folter in ägyptischen Gefängnissen und zahllose Menschenrechtsverletzungen in Syrien. Es gilt, diesen Entwicklungen entgegenzutreten und die Menschenrechte entschlossen zu verteidigen!
Amnesty ist unabhängig von Regierungen, Parteien, Ideologien, Wirtschaftsinteressen und Religionen. Um diese Unabhängigkeit zu sichern, finanzieren wir unsere Menschenrechtsarbeit allein aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Unsere Kampagnen und Aktionen basieren auf den Grundsätzen der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.
Für diesen Einsatz erhielt Amnesty 1977 den Friedensnobelpreis. In der Begründung hieß es, Amnesty zeichne sich durch eine klare Haltung aus: "Nein zu Gewalt, Folter und Terrorismus. Auf der anderen Seite ein Ja zur Verteidigung der Menschenwürde und Menschenrechte". Für diese Werte setzt sich Amnesty bis heute ein.

Samstag, 21.09.2019 ab 13:00h @ Rewe Vorplatz

Sondereinheit

Das Duo Sondereinheit ist
Ein Echo im Ohr der Klangwelten
Ein Kuss im Auge des Betrachters

Es entstehen Bedeutungszusammenhänge, Teil-Handlungen,
Improvisationen, Metaphorische Rituale.
Kein Auftritt ist wiederholbar.
Sphärische Klänge treffen auf visuelle Bildwelten in Gestik, Kostüm und
Bühnenperformance.

Bühnenperformance.

Hinkommen, Sehen, Erleben.

Samstag, 21.09.2019 ab 13:00h @ Hansaplatz

Ley

Inspiriert vom Funk & Soul der 70er Jahre verbindet Ley aktuelle Einflüsse aus dem Singer/Songwriter Pop mit einer Prise Jazz & nachdenklichen Texten, um ihre eigene musikalische Welt zu gestalten.

Freitag, 20.09.2019 ab 18:00h @ Kaffeegießerei

DEXEL

DEXEL macht Musik, die Geschichten erzählt. Geschichten von lähmenden Gedanken, von Menschen, die sich durchringen, von Schlaf- und Ratlosigkeit. Aber auch von Freundschaft, Hoffnung und kleinen Erfolgen. Die Musik ist nicht traurig, sie ist nicht still. Meistens sogar im Gegenteil. Es geht um Paul und Patrick, um unsichere Sängerinnen, um Bretter vorm Kopf und um Bukowski.

Die Songs werden von Josefien Kieppe gesungen, die auch Gitarre und Geige spielt.

Julia Hahn sitzt am Schlagzeug, spielt andere Percussion-Instrumente und singt.

Tim Dittmann hält mal einen Bass, mal ein Saxophon in den Händen und manchmal benutzt er die Füße, um auch noch Keyboard- und Elektrosounds unterzubringen.

Timo Dexel schreibt, spielt Gitarre und screamt den ein oder anderen Backgroundgesang.

Es gibt mehrstimmigen Gesang und lange Soli, zwei-Minuten Songs, es wird gebrüllt und gelacht. Bei DEXEL geht es trotzdem viel um Einfaches, wenn auch nicht Belangloses.

Die Musik liegt irgendwo zwischen Captain Planet, Kettcar und Wir sind Helden. Bei einem Konzert wird DEXEL als gitarrenpoprockpunk angekündigt. Das passt wahrscheinlich ganz gut.

Freitag, 20.09.2019 ab 19:00h @ Sozialpalast

Peng! Impro

Zehn junge Köpfe aus Münster spielen seit 2013 Improtheater in und um Münster. Die Gruppe hat in Improkursen der Uni Münster zusammengefunden und ist seitdem als unabhängiges Ensemble unterwegs. Peng! spielt monatlich in der F24 und war bereits auf diversen Events wie dem Science Slam im Jovel, dem Neue Wände Festival und Engagements der Stadt Münster oder der Deutschen Welle in Bonn zu sehen. In 2016 etablierte Peng! das »Sofa Impro« in Münster – eine verloste Improshow in den privaten Wohnzimmern und Wohnküchen von Münster.

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaplatz

Weinprobe im Weinladen

Foto und Text folgen noch. ;-)

Samstag, 21.09.2019 ab 16:00h @ Der Weinladen

AUFGLAUFT

AUFGLAUFT will take you on an instrumental tour through a festive world of different music styles, or in short Party Jazz! In addition, they are known for their energetic and interactive live performance, which always ends in a party.
The band is not averse to improvisation. One moment you imagine yourself being in the dunes of the middle east, and the next moment they will blow you away, with their wall of sound.
In November 2016, AUFGLAUFT was the first instrumental band to win the fourth edition of Pop Secret, and they recently won the Grand Prix of Twente with conviction. In 2017, AUFGLAUFT went into the studio for their first EP, which was released on March 15, 2018!
Conclusion; at a show you never know what to expect, if you like jazz, rock, balkan, funk and a wide range of other music styles, in combination with a good live performance, then you have found your band in AUFGLAUFT.
One thing is for sure, when AUFGLAUFT plays you only think of one thing:
‘Ich glaube das hier ein party ist’.

Freitag, 20.09.2019 ab 21:00h @ Bohème Boulette

Mosayk & Tobzen

Aus Altem etwas Neues schaffen. Beats - entstanden aus der Liebe zum Samplen. Lyrik - zur Auseinandersetzung mit sich und seiner Umwelt. Rap - verstanden als Kunstform und Möglichkeit etwas zu schaffen, das überdauert.
Das in Bielefeld ansässige Hip Hop Duo, setzt sich aus dem DJ und Produzenten Mosayk und dem Rapper Tobzen zusammen. Seit etwa zwei Jahren basteln die Beiden an gemeinsamer Musik und zelebrieren ihre Liebe zur Rapmusik auf Bühnen in OWL und Umland.
Dieses Jahr steht mit dem Album "Hinter den Spiegeln" ihre erste Veröffentlichung in Form einer Vinyl an. Die Lieder dieser Platte verschmelzen battlelastige Wortspiele mit Texten, die als Spiegel fungieren und so die persönliche Entwicklung von Tobzen reflektieren. Mosayk liefert eine Soundcollage, bestehend aus staubigen Samples und druckvollen Drums, die durch unkonventionelle Arrangements eine ganz eigene Klangwelt erschafft.

Freitag, 20.09.2019 ab 18:00h @ Eulen & Lerchen

Luke Nuk’em ls. Chamelion Crew

Artist Luke Nuk'em, der Geheimtipp für frischen Dancehall aus Deutschland, hat im August 2018 sein 12 Track starkes Debütalbum "Newclear" veröffentlicht. Laut Szene Fachmagazin "Riddim" "...ist das Album ein lupenreines Dancehallbrett geworden." Lukas Arslan aka Luke Nuk'em aus NRW ist ein Reggae/Dancehall Sänger und MC, der seit knapp 15 Jahren auf der Bühne steht. Seine Vielfältigkeit ermöglicht es ihm seine rebellischen und positiven Texte auf unterschiedlichen Grooves darzubieten. Seine Reime präsentiert er auf Patois mit einer breiten Palette an Flows und Melodien zu treibenden Rhythmen oder auch sanfteren Klängen. Das Album ist die Essenz seiner zehnjährigen Aktivität in der größtenteils europäischen Dub/Reggae/Dancehallszene. Der Sound auf "Newclear" klingt zeitgemäß produziert und lässt dennoch die Inspirationen der letzten Dekaden jamaikanischer Musikgeschichte erkennen. Für eine Umsetzung des Albums als Live Show besorgte er sich Verstärkung in Form der Backing Band Chamelion Crew. Mit der Tour im Herbst 2018, mit dieser Formation aus Pop-/Jazz-Studenten am IfM in Osnabrück, präsentierte er sein Debut-Album in sieben Städten Deutschlands und sammelte weiter Bühnenerfahrung. Eins steht fest: Bei einem Konzert von Luke Nuk'em bleibt kein Bein mehr still stehen. Macht euch bereit für eine geballte Ladung Dancehall Vibes!

Samstag, 21.09.2019 ab 18:00h @ B-Side

Der Bratwurstmann

Bekannt geworden durch unseren mobilen Bratwurststand, haben wir uns nun mit einem Ladenlokal, an der Bahnhofstraße niedergelassen. Neben der besten Bratwurst der Stadt, bieten wir euch jetzt auch allerhand weiterer Leckerein an.

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaplatz

Leo Namislow

Leo Namislow (*1983, Essen), lebt und arbeitet als freier Künstler in Essen. Aufgewachsen in Rheinland-Pfalz, arbeitet der gelernte Steinmetz zunächst in einer Frankfurter Produktionsfirma für Animationsfilme. Beginnend mit seiner Rückkehr 2007 nach Essen, widmet er sich hauptberuflich der Kunst. Seither wurde seine Arbeit in einer Vielzahl von Einzel- und Gruppenausstellungen gewürdigt, darunter der Kunstverein Bochumer Kulturrat oder die Galerie Jetzt am Dellplatz in Duisburg um nur eine Auswahl zu nennen.Seine künstlerische Formsprache ist sowohl formal als auch inhaltlich sehr vielfältig. In seinen Arbeiten begegnen uns mysteriöse Figuren, die in traumartigen Landschaften leben und nicht selten an Geschichten wie Alice im Wunderland erinnern. Seine Einstrichserie besticht durch Klarheit und Konsequenz. Hier kreiert er aus buchstäblich einem Strich ein Gewirr aus Linien, aus dem uns schwarz auf weiß verzerrte Fratzen und nachdenkliche Gesichter beobachten. Technisch entwickelt sich Leo kontinuierlich weiter und experimentiert als zeitgenössischer Homo Ludens mit Farbe und Untergrund– so werden bei ihm Steine und Schwemmholz zu Bildträgern und bei seinen Wirebirds ersetzen Drähte im Raum die Linie auf dem Papier.
So bezieht sich die Feststellung, dass wir bei Leos Arbeiten als Betrachter zu einem endlosen Entdeckungsspiel eingeladen sind, gleichzeitig auf die einzelnen Werke und auf sein Werk im Ganzen.

Freitag, 20.09.2019 ab 16:00h @ Balaklava Tattoo

blumeblaublumeblau

Die drei blumeblau-Projekte Mayomann & Backfischboy, Hafkes und Telechinese betreiben akute Mikrofon-Rotation. Auf dem B-Side Festival präsentieren sie das Beste aus drei Alben im Staffellauf-Modus.

Samstag, 21.09.2019 ab 23:59h @ Sputnikhalle

*intermission/vanitas

Die Zeit fließt. Unaufhaltsam. Alles vergeht. Umso wichtiger ist es jeden einzelnen Augenblick auszukosten, jeder Moment ist die Zeit unseres Lebens. Mit unserer Kunst möchten wie gleichzeitig die Vergänglichkeit von allem hervorheben und die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung und Notwendigkeit jedes Momentes hervorheben und die Schöhnheit in ihrer Intensität darstellen in der wie sie wahrnehmen sollten. Leider ist unsere Kunst nicht digital verfügbar aber gerne stellen wir sie bei bedarf bei einem Treffen vor.

Freitag, 20.09.2019 ab 16:00h @ Balaklava Tattoo

BlattBeton e.V.

BlattBeton e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Umsetzung von Urban Gardening Projekten in Münster.
Am Bennohaus in Münster bauen wir alte Obst- und Gemüsesorten an.
Möglichkeiten aufzuzeigen und zu eröffnen, über gemeinschaftliche und nachhaltige Flächennutzung praktisch und theoretisch in den Austausch mit anderen BürgerInnen zu kommen ist das Ziel. Themen der nachhaltigen Lebensführung interessieren uns besonders: Konsum, nachhaltige Ernährung und Produktion von Lebensmitteln sowie nicht monetär vergütete Praxen der Arbeit. - Vielfalt in Garten und Gesellschaft.

François Dillinger

François Dillinger wurde im Frühsommer 2015 in Münster gegründet. Im selben Jahr nahm die Band in der Besetzung von Luca Stöver (Gesang, Gitarre), Julius Brößkamp (Gitarre), Anton Zimmermann (Schlagzeug) und Helena Sydlik (Bass) ihre erste EP „Die Leiden Des Jungen François“ auf. Diese wurde von der Band selbst Anfang 2016 auf CD und digital veröffentlicht. Im Sommer 2016 änderte sich dann die Bandbesetzung. Den Bass spielt seitdem Mathis Bauer und als weiteres Mitglied Daniel Larsen das Piano/Synthesizer. In dieser neuen Besetzung gingen François Dillinger erstmals ins Studio, um die "6 Uhr EP" aufzunehmen, welche am 06.04.2018 via NCR Records erschienen ist. Noch kurz vor dem Release trennten sich die Band und NCR. Am 31.12.2017 veröffentlichte François Dillinger in der Zwischenzeit das selbst aufgenommene Album „NE“ als kostenlosen Download und Stream. Aktuell arbeitet die Band an einer weiteren EP und einem Album.

Samstag, 21.09.2019 ab 14:30h @ Balaklava Tattoo

Konifez

konifez® ist das Fairtrade-Wurfspiel aus Münster, das Jung und Alt sportlich zusammenbringt. Und das jeden sofort süchtig macht. Wie beim Cornhole, dem großen Bruder, der in Nordamerika bereits ein absoluter Renner ist, wirft man mit Mais gefüllte Säckchen auf das Ziel: ein handgroßes Loch auf einem Holzbrett in 5-8 Metern Entfernung. Das Wurfsäckchen gleitet kurz übers Holz — und sackt dann elegant ins Loch. 3 Punkte! Es bleibt kurz vorm Loch liegen: immerhin 1 Punkt. Wer Mölkky, Boule oder Wikingerschach mag, wird konifez® lieben. Die Holzspiele werden in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Münster von Hand gefertigt

Samstag, 21.09.2019 ab 12:00h @ Hansaplatz