B-Side Festival 2018 – “Stadt machen, statt nix machen!”

Am 22. September veranstalten wir zum dritten Mal das B-Side Festival rund um den Hansaring. In den benachbarten Lokalitäten wird es Konzerte, Lesungen, Workshops, Diskussionen und vieles mehr zu den Themen Stadtentwicklung, Nachhaltigkeit und Kultur geben.

Lasst uns ein  Zeichen für den Erhalt von Kultur, die Vielfalt in der Stadt und partizipative Stadtentwicklung setzen. Die B-Side soll Raum für euer Engagement schaffen und Impulse zur Vernetzung geben. Mischt euch ein und lasst uns gemeinsam “Stadt machen, statt nix machen!”.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist tagsüber grundsätzlich frei. Wir freuen uns auf eure Spenden. Helft mit, die B-Side zu realisieren und unterstützt unsere Kulturarbeit! Am Infostand könnt ihr euch über den Fortschritt des Projekts informieren und mit uns ins Gespräch kommen.

Die Bewerbungsphase startet jetzt!

Ohne all die freiwilligen Helfer*innen wären die letzten beiden Festivals nicht möglich gewesen. Wir sind auf helfende Hände und eure tatkräftige Unterstützung angewiesen, für das Sammeln von Spenden, das Dekorieren des Hansarings und viele weitere Aufgaben. Wenn ihr als Helfer*innen dabei sein wollt, füllt bitte das Formular aus und ihr erfahrt alles Weitere.

Auch das künstlerische und inhaltliche Programm lebt von euch! Wir suchen Bands und Musiker*innen und Kulturschaffende aller Sparten, die Lust haben das Festival zu bereichern. Wenn ihr euch mit künstlerischem, inhaltlichem, oder anderweitigem Programm einbringen möchtet, könnt ihr euch mit den unten aufgelisteten Formularen bewerben.

Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 20. April 2018.

Vielen Dank an David Henselder für das Foto!