Zivile Seenotrettung im Mittelmeer

Seit Jahren sterben unter den Augen der EU Tausende Menschen auf der Flucht vor Krieg, Folter und Armut im Mittelmeer. Die EU schaut nicht nur zu und verweigert staatliche Rettungsprogramme, sondern kriminalisiert zusätzlichen die ehrenamtlichen Retter*innen und verhindert ihre Arbeit, um die Festung Europa weiter voranzutreiben. Die Seebrücke Münster veranstaltet einen Workshop zum Thema "Zivile Seenotrettung im Mittelmeer", bei dem sowohl politische Hintergründe, die Kriminalisierung ziviler Organisationen und lokale Handlungsmöglichkeiten thematisiert werden.

Slot

Samstag, 21.09.2019 ab 16:30h @ B-Side

Web

https://seebrueckemuenster.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar